Mietbedingungen

für Leihgeräte


Mietbedingungen Milchpumpe:

  1. Der Nutzer hat beim Empfang der Milchpumpe 100 € Kaution zu hinterlegen. Diese wird bei Rückgabe erstattet.
  2. Der Nutzer hat das Zubehörset, wenn er privat versichert ist, bei der Ausgabe der Milchpumpe zu bezahlen ( bleibt sein Eigentum). Ist der Nutzer gesetzlich versichert, werden bei Vorlage eines gültigen Rezeptes die Kosten für ein Einzelpumpset in der Regel komplett von der Krankenkasse übernommen. Ein Doppelpumpset bedarf einer Zuzahlung durch den Nutzer.
  3. Die Miete beträgt 2 € pro Tag und ist am Ende der Mietzeit vom Nutzer zu entrichten. Ob und in welcher Höhe die Kosten des Zubehörs und der Miete gegen Vorlage einer vertragsärztlichen Verordnung von der Krankenkasse des Nutzers übernommen werden, richtet sich nach den Vereinbarungen im jeweils geltenden Hilfsmittelverordnungsvertrag. Bei Ablehnung durch die Krankenkasse verpflichtet sich der Nutzer, die Kosten für das Verbrauchsmaterial/Hilfsmittel selber zu tragen, sowie für sonstige entstandene Kosten aufzukommen.
  4. Die Erstverordnung sollte auf das Datum des Leihbeginns der Milchpumpe ausgestellt sein.
  5. Der Nutzer hat sich unaufgefordert zeitnah um ein Folgerezept zu kümmern, insofern die Milchpumpe nach Ablauf des gültigen Rezeptes weiterhin benötigt wird. Wichtig ist, dass das Ausstellungsdatum des Rezeptes nicht nach dem Ablaufdatum des vorherigen Rezeptes liegt, sondern gleich daran anschließt. In der Regel sind die Rezepte auf vier Wochen (= 28 Tage!) ausgestellt . Es können nur Zeiträume mit der Krankenkasse abgerechnet werden, für die ein gültiges Rezept vorliegt. Für Miettage ohne Rezept fallen 2 € Miete pro Tag an. Das Originalrezept hat der Nutzer an den Vermieter zu schicken.
  6. Der Vermieter ist berechtigt, nach Ablauf eines Monats eine Zwischenrechnung zu stellen.
  7. Der Vermieter ist berechtigt, die Milchpumpe beim Nutzer aus zwingenden Gründen jederzeit zurückzufordern. Zwingende Gründe sind insbesondere solche, die sich unmittelbar aus einer Verletzung der Mietbedingungen ergeben.
  8. Die Milchpumpe inklusive Zusatzausstattung ( bei der Symphony: Koffer, Flaschenhalter, Karten - und Kabelschutz, Netzkabel und Programmkarte) ist vom Nutzer pfleglich zu behandeln und nach der Mietzeit vollständig und im gereinigten Zustand an den Vermieter zurückzugeben. Das Zubehörset (Flaschen, Trichter, Schläuche) verbleibt beim Nutzer. Für stark verschmutzte Pumpen wird eine Reinigungsgebühr von 10 € berechnet.
  9. Wird die Pumpe nicht mehr benötigt, sollte sich der Nutzer bitte rechtzeitig mit dem Vermieter zwecks Rückgabe in Verbindung setzen.
  10. Für den Verlust der Milchpumpe und der Zusatzausstattung oder Schäden daran hat der Nutzer vollumfänglich aufzukommen.
  11. Einen Wohnortwechsel oder Änderung der Telefonnummer während der Mietzeit hat der Nutzer dem Vermieter unverzüglich mitzuteilen.
  12. Eine weitere Untervermietung oder Veräußerung der Mietsache durch den Nutzer ist zu keiner Zeit gestattet

 

Mietbedingungen LumiFem:

  1. Der Nutzer hat beim Empfang des Gerätes 100,00€ Kaution zu hinterlegen. Diese bekommt er bei Rückgabe des unversehrten Geräteserstattet, abzüglich der Mietgebühr.
  2. Die Miete beträgt 2,50 € pro Tag + einmalig 2,50 € für die Schutzhütchen, diese Kosten sind am Ende der Leihe zu entrichten.
  3. Die Mindestdauer beträgt 7 Tage
  4. Die Mietkosten werden nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.
  5. Der Vermieter ist berechtigt nach sechs Wochen eine Zwischenrechnung zu stellen.
  6. Das Gerät ist vom Nutzer pfleglich zu behandeln.
  7. Für den Verlust des Gerätes oder Schäden daran hat der Nutzer umfänglich aufzukommen.
  8. Ein Wohnortwechsel oder Änderung der Telefonnummer während der Mietzeit hat der Nutzer dem Vermieter unverzüglich mitzuteilen.
  9. Der Nutzer hat den Vermieter mitzuteilen wenn das Gerät nicht mehr benötigt wird und die Leihe beendet werden soll.